Musik-der-Meister.at

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite

                Musik-der-Meister.at!

Diese Seite versteht sich als Plattform für den Volksbildungskreis der unter anderem auch den klassischen Konzertzyklus "Musik der Meister" organisiert, dessen Konzerte im großen Saal des Wiener Musikvereinsgebäudes (Wien 1., Bösendorferstr. 12) aufgeführt werden.

Die bereits angekündigten Konzerte und Termine finden Sie links in unserer Navigation unter Ankündigungen.



Unser nächstes Konzert:

 

6, Sonntag 20. Mai 2018

Grazer Philharmonisches Orchester

Gioachino Rossini: Ouvertüre Semiramide

Maurice Ravel: Scheherazade, Liedzyklus

Nikolai Rimski-Korsakow: Scheherazade, Op. 35

Dirigentin: Oksana Lyniv

Sopran: Tatiana Miyus


 



Semiramide ist eine Opera seria in zwei Akten von Gioachino Rossini (Musik) mit einem Libretto von Gaetano Rossi. Sie wurde am 3. Februar 1823 im Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt und ist Rossinis letzte für Italien komponierte Oper. Wir hören die Ouvertüre, die die wichtigsten Melodien der Oper vorstellt.

Eines der wichtigsten Werke für Singstimme und Orchester von Maurice Ravel ist seine Shéhérazade, ein Liedzyklus beliebt wegen seiner faszinierenden Farbigkeit.

Scheherazade, Opus 35 ist eine sinfonische Dichtung von Nikolai Rimski-Korsakow aus dem Jahr 1888. Das Orchesterwerk, das auf der Erzählung Tausendundeine Nacht beruht, zeichnet sich durch zwei typische Merkmale der russischen Musik und speziell der Kompositionen von Rimski-Korsakow aus: eine farbenfrohe Instrumentation und eine im russischen Reich weit verbreitete Begeisterung für alles Orientalische.